Allgemein
2018-10-01 15:49:06

Wie kann die eigene Arztpraxis oder das Ärztezentrum ressourcenschonend und ökonomisch um medizinische Eingriffsräume erweitert werden? Das oberösterreichische Unternehmen SMARTROOM Medical Spaces beantwortet diese Frage mit einem innovativen „Raum im Raum“-Konzept.

Praxiserweiterungen um medizinische Eingriffsräume schaffen eine klassische Win-Win-Situation – für Ärzte und für den Patienten. „Genau hier setzt unser Konzept an“, erläutern DI Michael Steinkogler und DI Oswald Fauler, die beiden Gründer des oberösterreichischen Unternehmens SMARTROOM GmbH.

Im Grunde ist es ganz einfach: Auf der einen Seite wird durch unser System das medizinische Leistungsangebot für die niedergelassene Ärztin oder den Arzt maßgeblich erweitert, die Behandlungsmöglichkeiten sowie die Auslastung erhöht. Für Patienten ist’s auf der anderen Seite ein enormer Mehrwert, tagesklinische Eingriffe direkt vor Ort in der Praxis durchführen lassen zu können“, betont Steinkogler.

Als One-Stop-Shop begleitet SMARTROOM den baulichen Prozess von der Planung bis zur Fertigstellung. Dabei werden auch alle anderen für den Bau oder Umbau notwendigen Arbeiten von SMARTROOM koordiniert und gesteuert. Besonders interessant für bestehende Arzt-Praxen, Ärztezentren und Gesundheitseinrichtungen: Ein neuer OP- oder Eingriffsraum für die Arztpraxis oder in Gesundheitszentren kann in bereits vorhandenen Räumlichkeiten errichtet werden.

Das macht unser Produkt gerade auch für Praxisbetreiber in Mietobjekten richtig interessant. Denn wir errichten hier einen Eingriffsraum ohne große Änderungen an der Bausubstanz. Die Vorteile liegen auf der Hand. Das ist nachweislich zeit- und kosteneffizient, vermeidet Staub und Lärm. Zudem sind auch nachträgliche Adaptionen leicht umsetzbar. Und bei einem Ordinationswechsel wird das Raumsystem wie ein Möbelstück einfach mitgenommen“, erklärt Fauler.

Alle technischen Einbauten – ganz individuell nach Fachgebiet und Wünschen maßgeschneidert – wie Elektrotechnik, medizinische Gase, Monitore etc. sind state-of the-art im modular vorgefertigten SMARTROOM Wandsystem integriert. Die geforderten hohen Hygienestandards werden mit fugenfreien, antistatischen Böden, abwaschbaren und desinfektionsmittelbeständigen Wänden mit flächenbündigen Einbauten sowie staubdichter Decke gelöst.

www.smartroom.co.at

Rückfrageinformation:

SMART ROOM GmbH
DI Oswald Fauler
Tel.: +43 676 676 8124
E-Mail: oswald.fauler@smartroom.co.at

Headoffice: Mitterdorf 46, 4931 Mettmach